Die Idee

Ein Coworking Space für Frauen in Stuttgart mit inspirierenden Impulsen und Yoga für zwischendurch – das ist [F]EMPOWER STUTTGART!

ein Ort für konzentriertes Arbeiten, spannende Vorträge & Impulse

von Frauen für Frauen – ein stärkendes Netzwerk in Stuttgart

Du bist Freelancerin, selbstständig oder arbeitest nebenberuflich an einem Projekt, dir fehlt aber der Austausch des Teams? Du arbeitest gerne in einer konzentrierten Atmosphäre? Dich spricht eine weibliche Feedbackkultur an & du findest den Austausch unter Powerfrauen spannend?

Werde Teil einer inspirierenden Community und arbeite gemeinsam mit anderen Powerfrauen. Wir bieten dir einen Raum zum konzentrierten Arbeiten, interdisziplinären Austausch und spannende Vorträge & Workshops, um das Potenzial zu wecken, das in dir steckt.

Unser Programm für Februar bis April 2020 ist fertig!

Programm Februar-April 2020

Unsere Impulse, Diskussionsrunden und Vorträge finden ab Februar immer am Montag Abend um 18.00 Uhr statt. Neben dem Money Monday (alles um das Thema Geld) gibt es die Themenreihe Empowering Monday (alles rund um Selbstständigkeit, Persönlichkeitsentwicklung und mehr). Die Details zum Programm und die Anmeldung findest du hier.


Wir haben jeden Montag und Dienstag für dich zum Arbeiten geöffnet!

Wir erweitern unser Coworking Angebot für Frauen in Stuttgart und ermöglichen dir Arbeiten, Netzwerken und mehr nun an zwei Tagen pro Woche! Du möchtest regelmäßig einen Arbeitsplatz anmieten? Dann schreibe uns doch am besten gleich eine Email an info@fempower-stuttgart.de oder buche einen Probetag hier über unseren Buchungskalender.

unsere Preise

Du möchtest keine Termine verpassen und Teil unserer Community werden? Dann melde dich gleich hier für unsere [F]EMPOWER NEWS an:


Warum eigentlich nur für Frauen?

Wir wollen keine Männer ausschließen und sind froh, dass es das andere Geschlecht in unserem Leben gibt. Aber wir sind der Meinung, dass Frauen eine andere Art von Kommunikation bevorzugen als Männer, dass Frauen sich auch im Business Umfeld für andere Themen interessieren und beim Gründen und Arbeiten andere Aspekte mit in die Entscheidung einbeziehen als das männliche Geschlecht. Und vor allem netzwerken Frauen ganz anders als Männer und das wollen wir unterstützen!